Neue Frisuren 2019

Hair Layers: Was es für Sie tun kann und wie Sie mit dem "modernen" Stil arbeiten können

Hair Layers: Was es für Sie tun kann und wie Sie mit dem “modernen” Stil arbeiten können – Most Wanted Styles

Wenn die Menschen möchten, dass ihre Haare modern aussehen, ist der einfachste Weg, dies zu erreichen, die geschichteten Frisuren. Es spielt keine Rolle, welche Art von Haar Sie haben – lange, kurze, abgehackte, klumpige, geschnittene oder rasierte Schichten sind diese Jahreszeit sehr heiß.

Kristins lange geschichtete Haare

Kristins lange geschichtete Haare /justjared.com

Drei Dinge, die Schichtung für das Haar bietet

1 – Ebenenrahmen Das Gesicht

Wenn Sie Ihr Haar schichten, wird das Gesicht besonders weich. Die Aufmerksamkeit ist auf die Wangenknochen und Augen gerichtet. Klobige Pony- oder weiche, geschichtete Frisuren umrahmten das Gesicht und machen bei einem gewöhnlichen Haarschnitt einen spürbaren Unterschied.

2 – Gibt es eine Leiche?

Wenn Sie dickes, schweres Haar haben, gibt es beim Hinzufügen von Schichten einige Bewegungen. Es wird das zusätzliche Gewicht entfernen, aber das ist noch nicht alles. Schichten erzeugen die natürliche Welle im Haar. Wenn Sie einen Lockenstab mit viel Geschwindigkeit auf einem geraden, geschichteten Haar verwenden, können Sie dicke Schichten betonen und ihm etwas Fülle und Fülle verleihen.

3 – Styling ist einfacher

Wenn Sie eine mehrschichtige Frisur haben, verbringen Sie weniger Zeit damit, Ihr Haar zu stylen, da es schneller trocknet, leichter ist und leichter verträglich ist. Darüber hinaus bringt die Schichtung die natürliche Struktur des Haares zum Ausdruck und verleiht ihm einen langanhaltenden, leichten Stil.

Wie werden die Schichten geschnitten?

Sie fragen sich vielleicht, wie ein Friseur Haare schneidet. Es beginnt, Haarsträhnen von Ihrem Kopf zu heben und sie in verschiedenen Winkeln entsprechend der Kopfkurve zu schneiden.

– Gleichmäßige Schichtfrisur – Der Schnitt verläuft normalerweise in einem 90-Grad-Winkel über den gesamten Kopf.
– Erhöhte Schichtfrisur – Dieser Schnitt wird normalerweise für längere Haare mit Schichten durchgeführt, deren Länge von oben nach unten verlängert wird.
– Choppy Layered Frisur – Dieser Schnitt wird mit Scherenspitzen, einer speziellen Gartenschere oder einem Rasiermesser ausgeführt, um den unebenen, abgehackten Look zu erzielen.

Fünf Möglichkeiten, mit Schichten zu arbeiten

Es gibt mindestens fünf Möglichkeiten, mit Ihren geschichteten Haaren zu spielen, um ein tolles Aussehen zu erzielen.

1 – Nehmen Sie ein Flacheisen zu Ihrem Haar und bügeln Sie die Enden der Schichten, kleine Abschnitte auf einmal. Oder Sie können einen glatten, geschmeidigen Look erzielen, indem Sie den ganzen Kopf strecken.
2 – Legen Sie Ihr Haar in eine nicey, aber lockere Frisur, so dass mehrere Ställe um Ihr Gesicht fallen können.
3 – Um leichte Wellen zu bekommen, wickeln Sie Teile Ihres Haares in einen großen Lockenstab und stecken Sie ihn mit Haarspray ein.
4 – Für den gelegentlichen chaotischen Look verwenden Sie ein Styling-Gel in Ihrem Haar und verknoten es mit der Hand. Lassen Sie das Haar natürlich trocknen.
5 – Wenn Sie kurze, spitze Schichten wünschen, benötigen Sie etwas Pflegegel und föhnen Sie Ihr Haar trocken. Stellen Sie sicher, dass Sie mit den Fingern etwas Bewegung ausführen. Sie können es auch an der Luft trocknen, aber stellen Sie sicher, dass Sie es zuerst anordnen.

Wie bewerbe ich mich für geschichtete Frisuren?

Während Sie mehrlagige Frisuren waschen und tragen können, sollten Sie sich an die grundlegende Haarpflege-Routine erinnern, um am besten auszusehen.

1 – Schneiden Sie regelmäßig, um sicherzustellen, dass die Enden gesund bleiben … normalerweise nicht mehr als acht Wochen zwischen den Schnitten.
2 – Konditionieren Sie Ihr Haar regelmäßig, um sicherzustellen, dass es weich und handlich ist.
3 – Halten Sie eine gesunde Ernährung aufrecht, damit sie sich in Ihrem Haar zeigt.

Wie Sie sehen können, sind geschichtete Frisuren sehr vielseitig, was sie für viele Jahre beliebt macht.


Tags

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close